Landhaus Charme

Für Wohnträume - ganz in Weiss

In und rund um das ehemalige Schori-Haus in Koppigen hat das schöne Wohnen einen festen Platz gefunden. Unter dem Namen «Landhaus Charme» verkaufen Luzia Häfliger und ihre Tochter Dominique Gerber Garten- und Wohnaccessoires im Landhausstil. Die beiden Frauen haben das Geschäft 2012 gegründet und dürfen regelmässig Kunden aus der ganzen Schweiz in Koppigen begrüssen.

 

Auf dem grosszügigen, liebevoll gestalteten Gelände in Koppigen stechen sie sofort ins Auge: attraktive, alte Stühle und Tische sowie weitere Einrichtungsgegenstände im Landhausstil. Hier haben Luzia Häfliger und ihre Tochter Dominique Gerber ihre Passion für den Landhausstil zum Beruf gemacht. Dazu hat der Mann von Dominique Gerber mit Hilfe seines Vaters 2012 den Gewölbekeller des rund 200-jährigen, denkmalgeschützten Landhofs zum Ladengeschäft umgebaut. Die beiden Landhaus-Profis richteten danach den Laden liebevoll ein und eröffneten ihr Geschäft am 12. September 2012. Seitdem haben sie sich mit «Landhaus Charme» eine treue Stammkundschaft erobert. Ob Büsten, Leuchten, Spiegel, Bistrotische, Gartenstühle, Postkarten, Geschirr, Vasen, Backformen oder Bilderrahmen – im Kellerlokal finden Liebhaber des Landhausstils eine breite Palette an Accessoires in zarten Weiss- und Rosatönen.

In der ganzen Schweiz zu Hause
Stammen die Kunden denn vor allem aus der Region? «Erfreulicherweise dürfen wir Kundinnen und Kunden aus der ganzen Schweiz bei uns begrüssen», erzählt Häfliger. «Die Leute kommen zum Beispiel aus dem Thurgau, aus Nidwalden und aus Basel hierher.» Das Gros ihrer Kunden sei weiblich, ergänzt ihre Tochter. Die Landhaus-Fans stammen aus allen Altergruppen. Und was ist das Erfolgsgeheimnis der beiden Unternehmerinnen? «Im Vergleich zu Einrichtungshäusern bieten wir eine sehr breite Auswahl an Garten- und Wohnaccessoires im Landhausstil. Unsere Kundinnen schätzen auch, dass wir uns für eine Beratung oder einfach einen ‹Schwatz› immer Zeit nehmen», sagt Dominique Gerber. Mit den Jahren hat sich das Duo auch eine tragfähiges Netzwerk an guten Lieferanten im In- und Ausland aufgebaut. Somit lässt sich bei einem Besuch in Koppigen auch immer wieder etwas Neues entdecken.

Neues in Sicht?
Ist eine Erweiterung des Sortiments geplant? «Nein, neue Produktgruppen werden wir derzeit nicht einführen», erklärt Dominique Gerber. Wenn aber mehrere Kundinnen dieselben Dinge kaufen möchten, schicken die beiden Frauen ihre Lieferanten natürlich auf die Suche, um das Gewünschte zu besorgen. Zweimal pro Jahr organisieren die Geschäftsfrauen eine besondere Ausstellung, beispielsweise in der Adventszeit. Die nächste Ausstellung steht bereits vor der Tür: Sie findet vom 17. bis 19. April 2015 statt. Bestimmt eine gute Gelegenheit, um sich mal in Koppigen umzuschauen.

www.landhaus-charme.ch

© Christian Bärtschi / Bärtschi-Texte