550 Jahre Marktrecht Langnau

Vor langer, langer Zeit hat die Gemeinde Langnau von der Berner Obrigkeit das Recht erhalten, selber Märkte abzuhalten. Die erste uns bekannte urkundliche Erwähnung dieses Rechtes datiert aus dem Jahr 1467.




Contact information

Präsidialabteilung
Haldenstrasse 5
3550 Langnau i.E.

Telefon 034 409 31 91
praesidial(at)langnau-ie.ch
www.langnau-ie.ch/550


Dieses Marktrecht bedeutete den Beginn eines Aufschwungs von Langnau als Handels- und Gewerbestandort. Auch Jeremias Gotthelf lässt seine Bauern in der "Käserei in der Vehfreude" nach Langnau auf den Käsemarkt fahren, wo sie allerdings nicht nur Erfolgserlebnisse verbuchen können...

550 Jahre später, im Jahr 2017, wollen wir dieses Marktrecht feiern. Aus diesem Grund werden im Jahr 2017 die sechs Langnauer Jahrmärkte mit zusätzlichen Themen - einer Art Sonderschau vor dem Chüechlihus - ergänzt. Als Höhepunkt des Geburtstagsjahres findet am 20. und 21. September ausnahmsweise ein zweitägiger Jubiläumsmärit mit Schwerpunkt Historischer Markt statt. Zahlreiche Stände zeigen an beiden Tagen altes Handwerk: Die Besucher dürfen sich auf historisches Schmieden, Sattlern und Töpfern freuen.  Papierschöpfen wird ebenso angeboten wie Schönschreiben und Flachskultur. Märitbesucher, welche etwas handfeste Kost vorziehen, werden Schwertkampfszenen, Bogenschiessen und kurze Theaterszenen, z.B. eine Schlägerei, rund um die historischen Stände erleben können.

Am offiziellen Festakt vom Mittwoch, 20. September,  feiert Langnau mit geladenen Gästen sein Jubiläum: Festredner werden, unter anderen, Bernhard Pulver, bernischer Regierungspräsident, und Dr. Jakob Messerli, Direktor des Historischen Museums Bern, sein.


Delete from wish list
Add to wish list
Print offer

Contact information

Präsidialabteilung
Haldenstrasse 5
3550 Langnau i.E.

Telefon 034 409 31 91
praesidial(at)langnau-ie.ch
www.langnau-ie.ch/550




Enlarge map